Skip to main content


Mal eine #Frage an die erfahrenen Radfahrer die eventuell auch noch ein Rückenproblem haben.

Ich schau mich gerade nach E-MountainBikes um. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob so ein Fully wegen meinem Rückenproblem besser wäre wie so ein Hardtail? Mein Gedankengang ist der, dass durch die Vollfederung mein Rücken mehr geschont wird wenn ich etwas im "Gelände" fahre. Sprich dass irgendwelche Schläge "weggefedert" werden.

Was meint ihr?

#EBike #Mountainbike #Followerpower

Passagier 451 reshared this.

bestimmt nicht ... Fahr doch nicht mit einem Schummelfahrrad ... Wenn ich was mit Motor und Zwei Räder will fahr ich Motorrad.😁
Da ich bis jetzt nur ungefederte Räder gefahren bin, kann ich über gefederte Räder nichts sagen. Ich kann Dir nur empfeheln zu einem guten Fahrradhändler zu gehen der Dich auch vermißt, d.h. der Rahmen sollte zu Deiner "Geometrie" passen. Und probiere vor allem verschiedene Sitzpositionen aus.

Und wenn Du dann Dein Rad gefunden hast, wirst Du wahrscheinlich auch dann noch am Sattel und der Lenkerstellung (evtl. sogar den Vorbau ändern) herumstellen. Da kommt es manchmal durchaus auf ganz wenige Zentimeter an.
Ach ja, und etwas breitere Reifen bringen schon sehr viel Komfort.
mein nächstes Rad wird nicht gefedert sein, weil ich nicht mehr stehend fahren kann am Berg. Zu viel Kraft verloren. Wegen Rücken kannst ja Feldenkrais lernen
Also das mit der gefederten Sattelstütze hat was. Ich glaube fast, dass das die bessere Variante wäre.
Wusste gar nicht, dass es das gibt. 😁

This website uses cookies to recognize revisiting and logged in users. You accept the usage of these cookies by continue browsing this website.